Freitag, 30. März 2018

Persönliche Postkarten online versenden mit der App MyPostcard [Werbung]

Im März waren wir mal wieder in Schweden. Dieses Mal war es ein richtig schöner Wintertraum - Neuschnee und das nicht zu knapp. Da ich mir aber derzeit wirklich den Frühling herbei sehne, verschone ich euch heute mit mega vielen Schnee- und Winterbildern ;-) Obwohl ich im Urlaub sehr viele schöne Fotos davon gemacht habe, unter anderem auch mit meinem Smartphone. So ist es natürlich nicht ausgeblieben, dass ich Bilder per Whats App verschickt oder auf Instagram gepostet habe. Geht halt schnell und man lässt andere Menschen an seinem Urlaub teilhaben. Persönlicher und schöner wäre vielleicht an dieser Stelle eine Postkarte, aber wer schafft dies immer?

Obgleich ich ja wirklich zugeben muss, so eine echte Postkarte ist schon was Feines. Sie geschickt zu bekommen, noch viel schöner. Und wer liebt es nicht, Post von geliebten Menschen zu bekommen. Leider muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich oft viel zu faul bin, diese auch selbst zu verschicken. Die Postkarte zu besorgen, ist hierbei ja oft noch der leichteste Job, dann kommt aber noch das Schreiben, Briefmarke kaufen und noch einen Briefkasten finden. Wie viele Postkarten habe ich schon aus dem Urlaub mit nach Hause genommen, weil wir vergessen haben, sie am Ende in den Briefkasten zu werfen ;-)

Die Anfrage von MyPostcard kam mir daher sehr recht, als sie mich fragten, ob ich deren App MyPostcard testen möchte. ;-) 

Und über diese Erfahrungen möchte ich euch heute berichten.

Haus in Schweden in der Nähe von Alingsas


POSTKARTE PER APP | SCHNELL UND EINFACH


Zum Test der App habe ich aus Schweden heraus zwei Postkarten verschickt.  Vom Typ her - die normale Postkarte. Und wie habe ich dies gemacht? Zunächst einmal habe ich mir die App MyPostcard auf mein Smartphone geladen. App geöffnet und auf die "Postkarte versenden" geklickt. Nun musste ich mich nur noch für ein Design entscheiden: Ein großes Foto? Drei Fotos? Zwei Panoramabilder untereinander? Vier Fotos? Übrigens neben der Postkarte, gibt es noch Grußkarten, XXL Karten oder Motivkarten z.B. für Ostern.

Ich habe mich für die Variante Postkarte/ 3 Bilder (übrigens meine eigenen Bilder vom Smartphone) plus Text entschieden. Dann lädt man die Fotos einfach per Klick rein, was übrigens mega schnell geht. Die Bilder kann man dann noch verschieben bei Bedarf. Text vorne auf die Karte eintippen. Dann kommt der Text auf der Rückseite. Schriftgröße und -art konnte ich mir an dieser Stelle aus verschiedenen Varianten aussuchen. Folgt dann noch die Adresse und fertig. 

Bevor man jetzt die Postkarte versendet, kann man sich in der Vorschau alles noch einmal ansehen. Zur Kasse gehen und ab die Post. Eine normale Postkarte kostet inklusive Versand 1,99 Euro. Für Karte plus Porto - passt aus meiner Sicht!

Postkarte per App Mypostcard verschickt


Hier nochmal meine kurze Zusammenfassung meiner Gründe, die App MyPostcard zu nutzen.

1. Mein Smartphone habe ich immer dabei.
2. Ich konnte meine persönlichen Bilder auf der Postkarte verwenden.
3. Ich brauchte mir keine Gedanken, um den Kauf der Postkarten, Öffnungszeiten, Schreibgeräte, Briefmarken oder Briefkästen zu machen.
4. Die Karte zu gestalten geht einfach und unkompliziert.
5. Die Karte wird zuverlässig und schnell versendet, da die Postkarte in Deutschland verschickt wird.
6. Ich wurde per Mail von MyPostcard informiert, das die Karte fertig ist und wann sie verschickt wurde. Somit wusste ich, wann die Postkarte beim Empfänger eintreffen wird.
7. Die Postkarte kam an, bevor ich aus dem Urlaub zurück war.
8. Die Empfänger erhalten eine sehr persönliche Postkarte von mir. Bilder die ich zuvor per Whats App verschickt habe, kommen jetzt als Postkarte an.


Spaziergang am Meer in Säro in der Nähe von Göteborg



Majorna in Göteborg

Wohnzimmer im Ferienhaus


Eisschollen am Meer in der Nähe von Mellbystrand

UNZÄHLIGE BILDER | DIESES MAL NICHT NUR AUF INSTAGRAM | DIESES MAL FOTOS ZUM ANFASSEN


Ich habe unzählige Fotos auf meinem Handy und poste diese sehr gerne auf Instagram, zwischendurch schaue ich sie mir auch immer mal wieder an oder zeige sie Freunden. Aber ausdrucken und auf Papier zeigen...so richtig auf Fotopapier, das habe ich wirklich schon sehr lange nicht mehr gemacht...bis jetzt...

Dank der MyPostcard App habe ich direkt vom Smartphone meine Fotoabzüge bestellt. Einfacher geht es wirklich nicht. Ausgesucht habe ich mir das schicke Retro-Polaroidformat in der Größe 10x10 cm. Hier werden dann 15 Fotos in einer hübschen Geschenkbox geliefert. Die Qualität und das Design gefallen mir sehr gut, ich mag die Optik vom Polaroid.

Foto-Box mit Fotos im Square Format 10x10 cm

Die App ist mit ein paar Klicks bedienbar – und funktioniert übrigens auch vom PC aus


Wie geht es euch so? Verschickt ihr viele Postkarten? Probiert es doch auch einfach mal aus.

Ich wünsche euch schöne Ostern!!

In diesem Sinne 

Fröken Su


PS. Vielen Dank an das Team von MyPostcard, dass ich die Möglichkeit hatte eure App auszuprobieren. 


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden. Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: froekensu(at)gmail.com. Weitere Infos zum Datenschutz auf diesem Blog, findest du unter Datenschutzerklärung.