Donnerstag, 8. Dezember 2016

DIY - Eine alte Kommode im neuen Glanz & der Gewinner ist...

"Upcycling" oder "Second Life" ist das Zauberwort. 

Warum?

Aus meiner Sicht wird in der heutigen Zeit einfach viel zu viel weggeworfen und zu viel konsumiert...ok, ich mag mich da gar nicht ausschließen, denn auch ich gehe ja gerne mal shoppen...aber bei Möbel bin ich anders, da gebe ich dem einen oder anderen Stück gerne mal eine zweite Chance. Und so auch mit meiner "neuen" "alten" Kommode. 

Neu, weil sie seit diesem Jahr erst in unseren Besitz gewandert ist. Alt, weil das gute Stück ganz sicher schon einige Jahre auf dem Buckel hat.


Und so, sah das gute Stück vorher aus.



Ehrlich gesagt, nicht unbedingt das, was ich mir persönlich ins Wohnzimmer stellen würde. Sicherlich alles zu seiner Zeit. Für mich war es auf jeden Fall Zeit, dass dieses Schmuckstück etwas Farbe vertragen könnte.

Gesagt getan.



Ich habe die Griffe abgeschraubt und die gesamte Kommode abgeschliffen, in diesem Fall allerdings nur mit dem Schleifpapier und nicht wie sonst mit der Schleifmaus. 

Mit Farbe von Farrow&Ball habe ich dann drei mal über die gesamte Kommode gestrichen. Alles zusammen hat es dann doch etwas Zeit gekostet, weil ich zwischen den Anstrichen noch etwas Zeit gelassen habe, damit alles gut durchtrocknen konnte.


Eigentlich hätte ich die Kommode gerne in schwarz oder in einem schönen grau gestrichen, da dies aber nicht so wirklich in unser Wohnzimmer passt, habe ich mich dann für die F&B Farbe Wineborne White entschieden. Ich denke, so passt es eigentlich ganz gut.

Auch bei den Griffen wollte ich mir im Prinzip ganz neue aussuchen, aber als ich dann die alten Griffe - natürlich übergangsmäßig - wieder an die Kommode rangeschraubt habe, meinte mein Lieblingsmann, das es ihm so eigentlich sehr gut gefällt und die Kommode keine neuen Griffe benötigen würde. Somit wurde aus der Übergangslösung eine endgültige Lösung...eventuell...vielleicht...falls mir nicht doch nochmal andere Griffe über den Weg laufen sollten, so rein zufällig, wer weiß, vielleicht ändern wir dann nochmal unsere Meinung ;-)





Und so kurz vor Weihnachten macht sich sogar der kleine Weihnachtsbaum super auf der Kommode. Was für eine Win-Win Situation. Das Möbelstück darf bleiben, hat ein neues Leben eingehaucht bekommen und ich mehr Stauraum plus ein schönes Möbelstück.

Dank der Unterstützung von Farrow&Ball sowie der früheren Inhaberin der Kommode, die mir das gute Stück netterweise kostenlos überlassen hat, hat mich dieses Möbelstück keinen Cent gekostet. Upcycling, welches sich lohnt und mich vor allem richtig glücklich macht.

TIPP

Was hilft bei einem muffigen Geruch in den Schubladen alter Möbel?

Einfach ein kleines Schälchen mit Kaffeepulver in die einzelnen Schubladen stellen und der muffige/ modrige Geruch verschwindet so langsam.

♥♥♥

Herzlichen Glückwunsch

Die Gewinnerin der Verlosung "Woodies Weihnachtsstempel-Set" ist Frauke H.



Ich würde die Stempel für kreative Geschenkverpackungen, Verzierungen, Weihnachtskarten nutzen oder jemandem schenken, der mindestens ebenso viel Spaß daran haben würde wie ich.
In diesem Jahr habe ich mich bisher nur um handmade-Geschenke gekümmert. Zum Beispiel sind dabei ein gehäkelter Mantel und eine schicke Halskette herausgekommen. Aktuell arbeite ich an ein paar anderen Schmuckstücken gefädelt, gehäkelt oder geflochten.

Liebe Grüße
Frauke


Bitte melde dich (froekensu@gmail.com) und teile mir deine Adresse mit. 

♥♥♥

In diesem Sinne 

Fröken Su

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...