Donnerstag, 3. März 2016

Mini DIY - Upcycling Vase

Jedes Jahr ein neuer Trend, nicht nur in der Mode, nein auch beim Thema Einrichten. 

Gut, in der Wohnung kann man dies jetzt nicht immer so leicht mitmachen, als wenn man sich eine neue Hose kaufen würde.

Aber mit kleinen Dingen, vorausgesetzt natürlich die Farbe oder der Trend gefällt, geht doch eigentlich immer was, oder?

Das jetzt neben Kupfer auch noch Gold und Messing der absolute Renner ist, ist glaube ich mittlerweile jedem bekannt. Und laut der zahlreicher Wohnzeitschriften wird derzeit auch noch die Trendfarbe Grün ziemlich hochgelobt.

...egal ob Möbel, Gegenstände...

LambertFarrow&Ball

...Wandfarbe....

Farrow&Ball
...in verschiedenen Grüntönen....

Farrow&Ball

...erobern auch immer mehr Grünpflanzen ihren Platz in den Räumen zurück...

Farrow&Ball


Grün...hmmm... weder in meinem Kleiderschrank noch in unserer Wohnung stark vertreten, da Grün irgendwie nicht so wirklich zu meinen Lieblingsfarben gehört. Eine starke Einschränkung gibt es hier jedoch, denn ich liebe das zarte Grün in der Natur, wenn der Frühling seine volle Kraft auslebt und alles wieder zum Leben erweckt. Also da liebe ich das Grün, in der Wohnung nur parziell.


Aber nach einiger Suche fand ich allerdings eine Vase in Grün (zumindest noch teilweise), einen großen Messingteller (halb Messing/ halb Schwarz) und eine kleine Schale in Messing (die letzten beiden Stücke, Erbstücke von meiner Großmutter). Wie man sieht kommen gewisse Dinge immer mal wieder in Mode...


Aber die Vase war nicht immer in Grün/Gold. (so wie auf dem Bild oberhalb des Textes abgebildet.)

Eigentlich war die Vase, als ich sie geschenkt bekommen habe, nur in Grün. Dann nach einer Wäsche in der Spülmaschine, kam das Resultat wie auf dem Foto drunter heraus. Heißt, die Vase löste sich so langsam auf und ein Teil der Farbe war in kleinen Stückchen in der Spülmaschine zu finden. Ups, hätte ich die Vase etwa nicht in die Spülmaschine tun sollen? Nun war es zu spät für das gute Stück.

Da ich aber jetzt nicht einfach die Vase wegschmeißen wollte, war ja schließlich mal ein Geschenk... habe ich mir überlegt, mit Hilfe eines Goldsprays, einfach mal zu schauen was aus der Vase so entstehen könnte, wenn man den beschädigten Teil bearbeitet.


Gesagt, getan....die Vase habe ich mehrmals mit dem Goldspray besprüht

Auf dem folgenden Bild kann man sehr gut vorher/ nachher sehen...

Und wie ich finde, ein bisschen upcyclen schadet nie ;-)


Was denkt ihr? Mögt ihr Grün in eurer Wohnung? Wird sich dieser Trend bei euch durchsetzen?



In diesem Sinne

Fröken Su

1 Kommentar:

  1. Hey, super gelöst mit der Vase! Hier liegen auch schon ein paar Deko-Teilchen in mintigem Grün bereit. Ich weiß nur noch nicht genau, wann und wie sie zum Einsatz kommen. Vielleicht zu Ostern? Mal sehen. Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...