Freitag, 31. Juli 2015

Premiere - Höchste Zeit

Nach längerer Zeit war ich mal wieder im Theater...Herrlich wars und wirklich sehr unterhaltsam...

Daher heute mal so zwischen durch ein kleiner Bericht und eine Empfehlung, an alle die, die sich gerne unterhalten lassen.

Ich war in dem Stück ("launig-leichte Heiratsrevue" laut shz.de) *Höchste Zeit*, welches eine Fortsetzung vom Stück *Heiße Zeiten* ist.

Bildquelle: hamburg.de
Das erste Stück *Heiße Zeiten* habe ich leider nie gesehen, aber muss man auch nicht wirklich, um für dieses Stück bereit zu sein, obgleich...wenn dieses Stück auch so lustig war, finde ich es eigentlich schade, es verpasst zu haben...

Bildquelle:mehr.de
Durch Zufall kam ich in die gestrige Vorstellung...und dann auch noch in die Premiere (ganz vorne, erste Reihe), was für mich wiederum auch eine Premiere war sowie eine ganz neue Erfahrung.

Im Publikum Hamburger Prominenz, auf der Bühne grandiose Schauspielerinnen und Schauspieler/ Musiker. 


Bildquelle: mehr.de
Kurz zum Inhalt: 

Die Geschichte handelt von vier sehr unterschiedlichen Frauen, bei denen es sich alles um die Ehe dreht. 

Wir haben hier natürlich die Karrierefrau, die endlich heiraten möchte, eine endlich glückliche Mutter, die aber verzweifelt auf den Heiratsantrag wartet, die Vornehme, die sich auf ihre Scheidung freut und die Hausfrau, die alles für ihren lieben Mann machen würde.

Schauspielerinnen Urig (vorne l), Bolk (hinten l), Hayo (vorne rechts) und Martinez. G. Wendt, Bildquelle: shz.de
Klar, das dieses Zusammentreffen zum lustigen und sehr amüsanten Chaos führt, welches immer wieder untermalt ist mit Musik, geschrieben von Anna Bolk. (der jungen Mutter im Stück).

Somit wurden Lieder wie "Ti Amo" oder "Er gehört zu mir" textlich zum Stück angepasst, was für die Unterhaltung sehr förderlich war.

Also mir persönlich hat das Stück sehr gut gefallen, wir haben Tränen gelacht... 

Wir? 

Ich war mit drei Damen unterwegs, eine, die demnächst heiraten möchte und es auch nach dem Stück immer noch vor hat und ein Mädel, die direkt in dem Stück mit eingebunden wurde, da wir in der ersten Reihe saßen...

Mädels, es hat so viel Spaß gemacht!

Schaut es euch an, es lohnt sich.

Mehr zu den Terminen klick *HIER*

In diesem Sinne

Fröken Su

Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    ja, da sagst Du was! ich sollte auch mal endlich wieder ins Theater gehen!
    Irgendwie gerät das bei Kino, Videothek und was weiss ich doch leider schnell in Vergessenheit. Aber nichts kann das Live-Erlebnis und die Atmosphäre eines Theatersaals ersetzen!
    Danke für den Anstoss!
    lg
    smilla

    AntwortenLöschen
  2. Es war soooo toll! Lange nicht mehr so einen witzigen Abend gehabt! Traenen gelacht! �� Schoen, dass Du mit warst! Anne.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...