Mittwoch, 22. Juli 2015

Mini-DIY: Holzkugeln - auf die Kugel gekommen....

Eigentlich ist ja Sommer und für das Basteln, Nähen...eigentlich keine Zeit...

Aber für dieses DIY war dann doch schnell mal zwischendurch Zeit.

Allerdings, kann man dies noch als ein DIY bezeichnen?

Ich frage einfach nur, weil es einfach zu einfach ist ;-)

Aber manchmal ist einfach, nicht nur schön sondern sieht auch noch schick aus...

Und für jeden "Bastellegastheniker", es gibt einfach keine Ausreden mehr...dieses DIY schafft jeder...


VARIANTE 1



Was habe ich dafür verwendet?

In diesem Fall unbehandelte, durchbohrte Holzkugeln (welche ich im Internet, bei Kreativ-Depot bestellt habe) und ein weißes (nach Geschmack auch farbiges) Kunstlederband (von Folia).


Kugel auffädeln, Knoten ins Band... fertig.

Sollte Jeder schaffen ;-)

Und schwups, hat man einen neuen Dekorartikel...schnell gemacht und gar nicht teuer.


  VARIANTE 2

Schon etwas anspruchsvoller ;-)...die Kugeln bekommen einen Anstrich.

Also einfach den Pinsel gezückt und los geht's...

Die Holzfarbe von Farrow & Ball, Mole's Breath macht sich gut auf den Kugeln...gut etwas schwer die kleinen Kugeln anzupinseln, aber mit etwas Geschick und "Geduld" geht alles.

Vor kurzem habe ich bei Pinterest noch eine Variante entdeckt, da wurde jeweils nur die halbe Kugel mit Farbe bepinselt. Sah auch richtig super aus. Diese Variante versuche ich dann ein anderes Mal ;-) 



Dieses Mal habe ich jedoch die Kugeln komplett angemalt und einen kleinen Farbtupfer mit ins Spiel gebracht.;-)


Und somit, ist im Schlafzimmer, jetzt mal fast alles Ton in Ton...


VARIANTE 3

Dafür wieder unbehandelte Kugeln... aber dieses Mal, habe ich mit Nähgarn (von Folia) einen kleinen Bommel an die Kette gezaubert.


Und so einfach wird der Bommel gemacht:





Ja, man kann schon sagen, ich bin so richtig auf den "Kugel-Geschmack" gekommen!

Und zwar so, dass ich mir gleich noch weitere Größen der Kugeln bestellt habe. 

Der Durchmesser der Kugeln, die ich für die Ketten verwendet habe,  waren 25 und 30 mm.

So bald neue Dinge mit den Kugeln entstanden sind, lasse ich es euch wissen.

In diesem Sinne

Fröken Su

Kommentare:

  1. sehr hübsch, besonders gefallen mir die im schlafzimmer, welche ton in ton gehalten sind!
    und holzkugeln gehen sowieso immer, finde ich. ;-)

    lieben gruß
    rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susanne,
    als erstes Mal mal ein herzliches Dankeschön für Deinen lieben Kommentar. Der hat mich wirklich sehr gefreut. :-)
    Dein DIY ist toll!! Egal, wie einfach es ist. Ich mag nämlich einfache DIY. ;-) Zeit habe ich nämlich leider immer viel zu wenig - wie wir alle von uns.
    Am besten gefällt mir übrigens Deine graue Kette mit dem Eyecatcher in Pink. Sieht echt toll aus. Das Foto ist auch so schön.
    Ich habe mir vor einiger Zeit Vintage-Holzkugelketten bei unserem Trödler mitgenommen. Sie haben so eine tolle Himbeerfarbe und stammen aus einer Schmuckfirma. Da waren noch die Original 60./70.er Jahre Etketten dran. Und immer mal wieder kleide ich mich mit ihnen ein. :-)
    Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinen. :-)
    Liebe Grüße
    ANi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne,
    ich mag solche Holzkugeln auch total gerne und haben mir auch schon welche aufgefädelt! Angemalt allerdings bisher nicht, aber das sollte ich nachholen, deine Variante sieht klasse aus!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Fröken Su,
    das sind echt schöne DIY´s! Habe auch schon mal einen Untersetzer mit den Holzkugeln gemacht. Allerdings sind die auch nicht ganz günstig im Einkauf. Aber was soll´s, wenn das Ergebnis dann so schön ist!
    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Hwy Susanne!
    Auf diese Holzkugeln bin ich auch schon total fixiert - man sieht sie ja ganz oft als lässige Deko auf Pinterest... Deine Varianten finde ich toll, da werde ich mich bald mal ans werk machen!!
    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...