Montag, 26. Januar 2015

Low Carb: Avocado an Tomaten und Krabben

Und, wer hat sich in diesem Jahr gute Vorsätze gesetzt?

Eigentlich halte ich ja nix davon, sich sinnlos unter Druck zu setzen, aber in diesem Jahr, haben wir mit dem Vorhaben begonnen, mehr Low Carb und weniger Kohlenhydrate zu essen.

Jetzt kochen wir uns durch unser neues Kochbuch: 

LOW CARB - Das Kochbuch vom GU Verlag.
Das Schöne ist, es ist ein Kochbuch, was a) nicht allzu viele Zutaten voraussetzt und b) man es auch super nach Feierabend schnell mal nachkochen oder zubereiten kann.

Unter Anderem hat es uns dieses Rezept angetan... 
Schnell zu zubereiten und einfach lecker.



Zubereitung

 Zeit: ca 15 min
pro Portion ca 263 kcal, 95 kcal/ 100g.

1. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser legen oder übergiessen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Tomaten vierteln, Stielansätze und Samen entfernen, das Fruchtfleisch klein würfeln. Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.

2. Tomaten und Frühlingszwiebeln mit dem Zitronensaft mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Krabbenfleisch unterheben oder seperat, wie man es halt am liebsten mag.

3. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen (wir haben die das Fruchtfleisch aus den Schalen gehoben) und die Avocadohälften mit der Tomatenmischung anrichten. Ob man es jetzt als gefüllte Avocado anrichtet oder die Avocado als Fächer aufschneidet, ist sicherlich nur eine Frage des Geschmackes.  

In diesem Sinne
&
Viel Spass beim nachmachen.

Fröken Su

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (Link einfügen) und in der Datenschutzerklärung von Google.

Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden. Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: froekensu(at)gmail.com. Weitere Infos zum Datenschutz auf diesem Blog, findest du unter Datenschutzerklärung.