Sonntag, 31. August 2014

Definitiv kein Keinohrhase

Da der diesjährige August eher einem Herbst ähnelt...habe ich meinen Sonntag nähenderweise verbracht...und das auch gleich mit einem fast fertigem Ergebnis...schönes Gefühl!

Nachdem ich schon so einiges genäht habe, wie Kissenhüllen, Taschen, Kindlehüllen, Kleid, dachte ich mir, jetzt probiere ich mich mal an einem Kuscheltier aus...

So schwer kann es ja nicht sein...laut dem Schnittmuster "easy"

Ganz so easy war es am Ende dann doch nicht, aber auch nicht wirklich schwer.


Schnittmuster als auch den Stoff habe ich bei Stoff&Stil erstanden. 

Inspiration zum Hasen bzw. zu diesem Stoff gab es im neuen Stoff&Stil Katalog. 

Und als ich den Stoff live und in Farbe gesehen habe, habe ich mich direkt in ihn verliebt...so kuschelig weich und angenehm...

Und auf dem hellen Stoff sind kleine Löwenköpfe. Passt nicht so ganz zu einem Kuschelhasen, aber so sieht der Hase gleich viel "cooler" aus ;-)


Los gehts also mit dem Schnittmuster. 
Da ich eine Schnittmusterfolie habe, gehts ganz einfach und relativ schnell mit dem Abpausen vom Schnittmuster.

Folie und Stoff waren schnell ausgeschnitten. 
Allerdings hat sich der dunkle Stoff ständig eingerollt, was es etwas fummelig gemacht hat...für mich, die das Wort Geduld nicht unbedingt kennt, eine echte Geduldsprobe ;-)

Das Schnittmuster wurde Schritt für Schritt erklärt. Im Prinzip ganz einfach...

Einige Punkte musste ich jedoch öfter mal lesen ;-)

Und dann habe ich schlauerweise einen Arm und auch die Beine falsch angenäht. 

Den Arm habe ich drangelassen...gibt dem Hasen Charakter ;-)

Die Beine waren schnell geändert.

Sieht dann doch etwas komisch aus, wenn die Beine falsch herum sind.


Dann noch schnell Fühlwatte in den Körper rein und der Hase nimmt Form und Gestalt an... 

Zum Schluss bzw. fast zum Schluss habe ich noch das Loch zugenäht und das war für mich die schwierigste Stelle am ganzen Hasen...

Das "Beste" hebt man sich ja bekanntlich bis zum Schluss auf ;-)

Beim nächsten Versuch den Hasen zu nähen, wird es dann bestimmt auch sauberer als bei diesem Häschen.


Und da sitzt er jetzt, Mister Lampe...

Ein Schritt fehlt jedoch noch...

Die Augen und die Nase fehlen noch...

da ich jedoch kein schwarzes Stickgarn zu Hand hatte, wird dies zum einem späteren Zeitpunkt nachgeholt...

Ein Kuscheltier ohne Augen und Nase geht ja nicht so richtig...

fehlt ja was und sieht auch etwas komisch aus...


Ganz perfekt ist er nicht, dafür aber definitiv mit Liebe selbstgemacht.

Und der Kuschelhase freut sich jetzt schon auf seinen neuen Besitzer, den er dann im Oktober kennenlernt. Dann natürlich mit Augen und Nase ;-)

In diesem Sinne

Fröken Su

Kommentare:

  1. Ist der niedlich :-) Eine richtig tolle Geschenkidee!

    LG
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Wie süß! Bin gespannt, wie der mit Gesicht aussieht!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...