Dienstag, 18. März 2014

Projekt "Ich nähe mein erstes Kleid" - Teil 4 ... sowie Projekt WEISS

Und es geht weiter im Projekt Kleid und nicht nur in diesem Kleid, welches ich gerade nähe, aber dazu später mehr...Zunächst aber mein Nähprojekt...

Alle Teile sind nun ausgeschnitten, auf gehts mit dem Zusammennähen der Teile...


Bevor ich aber die Teile zusammennähen kann, wurden im ersten Schritt die Abnäher im Vorderteil abgenäht und vernünftig gebügelt. Wie man hier sieht, bügelt man die Stofffalte in die richtige Richtung. Der Stoff zeigt, in welche Richtung es richtig ist.

Herausforderung, die mich die ganze Zeit begleitet hat...welche Seite ist die Außenseite... bei einem dunklen Stoff gar nicht so einfach, somit waren mein Nählehrer und ich uns ab und zu gar nicht so sicher...;-) Aber Harald und ich haben es bisher ganz gut gemeistert, die richtige Seite zu wählen...


...dann habe ich die Schulterpartien zusammengenäht...


 
 Auch die Schulterpartie wird gebügelt. Die Falten werden hier auseinander gefaltet und gebügelt.

 
So jetzt noch die Teile so hinlegen, das die Minieinschnitte im Stoff übereinanderliegen...


Stoffe mit Nadeln fixieren und dann gehts los...zusammennähen ist das Zauberwort...


Nächsten Montag gehts mit dem Kleid weiter...was ich auf jeden Fall jetzt schon sagen kann, es ist ganz schön aufwendig ein Kleid zu nähen...weiß nicht, wie oft ich das schaffe ;-) So leicht finde ich es nicht, aber gut, ich lerne ja jetzt auch erstmal.

Bei einer Kissenhülle war es fast egal mega genau zu sein, aber bei so einem Kleid ist das schon etwas anderes ;-) 

Sozusagen eine neue Erfahrung...und ich bin so gespannt wie das Resultat am Ende aussieht....


Und jetzt noch etwas zum Thema: DAS andere Kleid...

Ich bin derzeit im Projekt WEISS unterwegs...
in anderen Worten, ich suche ein Hochzeitskleid...
aber wer mal meinte, das sei total romantisch...
...well...
ich habe zwar immer noch kein Kleid, aber definitiv sehr viele neue Erfahrungen gesammelt... 

Allerdings suche ich noch DEN Laden, in dem man auch mal ein Glas Prosecco angeboten bekommt...
leider noch nicht gefunden...
in den meisten Läden gibt es nicht mal ein Glas Wasser ...

Meine Erfahrungen bisher...

Es gibt keine günstigen Hochzeitskleider. 
(aber wer weiß, vielleicht finde ich es ja doch noch...ich suche auf jeden Fall weiter)

Es gibt Läden, in denen man genau eine Stunde Zeit hat, etwas zu probieren, danach wird man freundlich darauf hingewiesen, das die Zeit vorbei ist und eine andere Braut jetzt einen Termin hat, die wirklich ein Kleid kauft.

Es gibt Läden, die absolut keine schlichten Kleider haben, so sehr man auch alle 1500 angebotene Kleider durchgesucht hat.

Es gibt nette und nicht so nette Läden.

Es gibt Verkäuferinnen, die ehrlich sind und erkennen, was man genau sucht und welche, die zu allem sagen, es sei schick und am Ende dann noch die Trauzeuginnen zurechtweisen, sie sollten sich mit ihren Kommentaren zurückhalten...

Es gibt Läden, die einen echt netten Umkleidebereich haben und einige bei denen es aussieht, als stehe man direkt im Lager...

Von saubere bis nicht so saubere Läden...und Sauberkeit heisst nicht gleich teuer und ein schmutziger Laden nicht gleich günstig...

Von saubere bis nicht so saubere Kleider...obgleich hier kein Preisunterschied gemacht wird...

Viele Frauen, die durchdrehen, wenn sie in einem Brautladen sind...vorallem die Omas, die alle Kleider schick finden, die irgendwie weiß sind und dies auch allen anderen mitteilen...

Bräute, die völlig ferngesteuert durch den Laden laufen und gar nicht wissen, was ihnen im Weg steht oder wer...

Der Laden Lilly bereits in der 5. Familiengeneration ist...aus Dänemarkt kommt... die Ururenkelin von Lilly ein wirklich sehr nettes Mädels ist und sehr gut berät...

Das es das Pippa Kleid wirklich zu kaufen gibt...man muss nur wissen wo ;-)

und viele Erfahrungen mehr...

Ich freue mich jetzt schon auf den nächsten Laden...allerdings dann auch mein Letzter...hoffe ich zumindest...

in diesem Sinne

Fröken Su









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...