Samstag, 15. Februar 2014

Projekt "Ich nähe mein erstes Kleid" - Teil 1

Heute ist der Startschuß für mein neues Projekt gestartet... ok nicht ganz...die Zeitschrift Burda Style habe ich mir schon am Montag gekauft und die Entscheidung welches Kleid ich nähen werde, wurde auch bereits am Montag gefällt.

Heute aber ging es in den Stoffladen *Stoff und Stil* (klick *HIER*)...ein Traum für jeder der gerne näht....für mich eine Neuentdeckung, für andere vielleicht schon der Stammladen...wir also nach Halstenbek, nähe Hamburg...und was war...so viele tolle Stoffe und die Entscheidung fiel soooo schwer...weit und breit so viele tolle Stoffe, Stoffballen, Ideen, tolles Zubehör...


Tolle Stoffe, wohin das Auge reichte
Nach einer Stunde suchen, fiel die Entscheidung... ok beim ersten Kleid vielleicht doch erstmal ein einfarbiger Stoff...Mag manchen etwas langweilig erscheinen, aber für mich ist das Projekt an sich schon eine echte Herausforderung...da meinte selbst die Verkäuferin..."nimm mal den einfachen Stoff, und wenn du das geschafft hast, kannste wieder kommen und dann gebe ich dir einen anspruchsvolleren Stoff..." gesagt, getan...lieber auf den Rat der Fachfrau gehört, schliesslich hatte sie selbst ein tolles selbstgenähtes Kleid an...

Zu Hause ausgepackt...zunächst die zwei tollen Kataloge aus dem Laden, in dem ich mir gleich Ideen für die nächsten Projekte sammeln kann....


Und dann natürlich den Stoff und das Futter fürs Kleid. Die Farbe sieht man jetzt gar nicht so gut auf dem Bild.... Der Außenstoff ist ein Twill Mittelkräftig Dunkelgrau (Baumwolle 35%, Polyester 65%) und das Futter Viskose Futter Assortiert Acetat Navy.  Beim Futter habe ich mir Rat bei der Fachfrau vor Ort geholt und erfahren, das es jetzt ganz dolle IN sei, das Futter nicht unbedingt Ton in Ton zu kaufen, daher also zwei verschiedene Farben, die aber super zusammen harmonieren.
Preislich ist der Laden völlig fein. 6.65 Euro der Meter hat das Futter gekostet... und 3.95 Euro der Außenstoff.

Burda, Ausgabe 2/2014

 Und das Kleid hier soll es mal werden, natürlich ohne Streifen, sondern einfarbig.

Kleid Nr. 113

 Der Laden Stoff & Stil ist somit auf jeden Fall zu empfehlen! Ein Schlaraffenland für alle Näh- und Stoffjunkies...Es gibt alle möglichen Stoffe, viel Zubehör und ganz nette Mädels, die auch für verzweifelte Anfängerin, wie mich, ein offenes Ohr haben und einen Tipp geben können. Also Mädels hin da. :-)

Übrigens ab Mitte März soll es sogar eine Männerecke geben, so das die Mädels sich in Ruhe im Laden austoben können, und die Jungs sich beim Käffchen und Männerzeitschrift vom Stoffstress erholen können....Mein Liebster war heute aber ganz tapfer und sehr hilfbereit...Danke mein Schatz dafür!...andere Männer im Laden sahen hingegen etwas hilflos und genervt aus ;-)

 So erste Mission für heute erfüllt...Stoffe bereits gewaschen... 
am Montag gehts im Nähkurs weiter...

Somit Fortsetzung im Projekt "Ich nähe mein erstes Kleid" folgt...

In diesem Sinne einen feinen Samstagabend...

Fröken Su


1 Kommentar:

  1. Viel Erfolg dabei!
    Ich bitte um ein Foto, wenn's fertig ist :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...