Samstag, 7. Dezember 2013

Tradition Karpfen blau

Wer kennt sie nicht die Traditionen in der Vorweihnachtszeit, Weihnachtszeit, Silvester...

So heißt es in der Weihnachtszeit Plätzchen zu backen, Ente zu essen, Lieder zu singen, Glühweinmarktbesuch, in die Kirche zu gehen oder was auch immer man zur Tradition gemacht hat. 

Also bei uns in der Familie gab es jedes Jahr am 24. und 31.12 Karpfen blau. Da man nicht mehr zu Hause wohnt, mache ich das so jetzt nicht mehr, aber irgendwie vermisst man den Karpfen dann doch und somit wurde vor Jahren die Tradition im Freundeskreis eingeführt, Karpfen blau in der Vorweihnachtszeit zu essen. Ich freu mich drauf. Heute ist wieder so ein Tag.

Karpfen blau zu machen ist auch nicht wirklich schwer.


Rezept - Karpfen blau (einfach)


Karpfen beim Fischer des Vertrauens kaufen. 

Wasser mit Essig, etwas Zucker, Salz, Pfefferkörner, Pimentkörner, Lorbeerblätter, Zwiebeln, Möhren aufkochen.
Fisch mit Essig einreiben und ins kochende Wasser hinzufügen, kurz aufkochen und dann den Fisch lediglich im heißen Wasser ca. 15 min ziehen lassen.
Fertig ist der blaue Karpfen...


Guten Appetit wünscht 

Fröken Su





PS*. Weitere Karpfenrezepte findet ihr vielleicht hier....







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...